• Jenseitskontakte von Medium Aglaia

    Jenseitskontakte – Gespräche mit Verstorbenen

Jenseitskontakt – Kontakt zu unseren lieben Verstorbenen

Einer der Hauptgründe, warum ein Kontakt zu Verstorbenen zustande kommt, ist, dass die Verstorbenen die Hinterbliebenen so sehr lieben, dass sie ihnen helfen wollen, damit diese ein möglichst leichtes, freudiges und erfülltes Leben führen können.

Manchmal geht ein Mensch unerwartet ohne, dass von ihm Abschied genommen werden konnte und viele Fragen bleiben unbeantwortet. Dann kann ein Jenseitskontakt helfen. Der Hinterbliebene erfährt, dass der Verstorbene noch bei ihm ist. Trauer kann so nicht genommen, aber leichter verarbeitet werden. Es kann aber auch sein, dass die Sehnsucht nach dem Liebsten überwältigend ist und dann kann ein Jenseitskontakt die Gewissheit bringen, dass die Liebe des Liebsten fortbesteht und nicht für immer genommen wurde.

Jenseitskontakte können zum persönlichen Seelenheil beitragen und trostreich und heilsam zugleich sein.

Weg ins Jenseits – Leben nach dem Tod
Jenseitskontakt zu Verstorbenen

Ablauf eines Jeseitskontaktes

Während eines Jenseitskontaktes verbinde ich mich mit einem Verstorbenen und fungiere als Brücke zwischen Lebenden und Toten aus der geistigen Welt. Wie die Kommunikation verläuft, ist ganz individuell und hat viel damit zu tun, wie der Verstorbene zu Lebzeiten war.

Was ich aber immer sagen kann, dass pure Liebe mich auf diesem Weg durchströmt.

Meine Berufung ist es Menschen aufzuzeigen, dass die Existenz der Seele auch über den physischen Tod hinaus besteht. Die Seelen sind zu jeder Zeit über das Band der Liebe mit den Ratsuchenden verbunden. Als Medium für Jenseitskontakte helfe ich beiden Seiten –  hier auf Erden und im Jenseits. Denn auch in der geistigen Welt entwickelt sich die Seele weiter.

Und – es gibt sehr, sehr viele Verstorbene, die helfen möchten und Kontakt zu den Hinterbliebenen aufnehmen möchten, völlig unabhängig wie die Situation zu Lebzeiten war.

Das Kommunizieren mit dem Jenseits ist keine Wissenschaft und funktioniert nicht wie das Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Es ist vielmehr wie das Kommunizieren in einer Fremdsprache, nur dass hier Bilder, Gefühle, Wissen und manchmal auch Worte die Grundlage der Kommunikation sind, die es zu verstehen gilt.

Jenseitskontakt

„Am Ende ist ein Mensch alles müde, nur des Herzens Verlangen und der Seele Wanderung nicht.“

Rumi (1207 – 1273)

Ich liebe, was ich tue.
Es ist meine Berufung.

Medium Aglaia

Jenseitskontakt mit Beweisführung

Meine Ausbildung in Medialität und Sensitivität erfolgt nach dem Vorbild des englischen Spiritualismus. Dieses bedeutet, dass ich zu Beginn der medialen Sitzung eine Beweisführung durchführe. Ich beschreibe z. B. das Aussehen, den Charakter, den Beruf, wie die Wohnsituation war und/oder die Todesursache des Verstorbenen.

Es ist daher sehr wichtig, dass ich vorher keine Informationen über den Verstorbenen oder über meinen Klienten erhalte.

Wenn durch die Beweisführung sicher gestellt ist, dass es sich um den gewünschten Verstorbenen in der geistigen Welt handelt oder um einen Verstorbenen den Sie kannten, können im weiteren Verlauf der Sitzung Fragen gestellt werden und ich erhalte meist eine persönliche Botschaft die ich an Sie übermitteln darf.

Wesen wie wir, nur ohne Körper

Sie sollten wissen, dass ein Verstorbener nicht durch seinen Tod zu jemanden wird der alles weiß und erfüllen kann – er wird mit seinem Tod nicht zu einem Heiligen, er ist immer noch ein Wesen mit Gefühlen und Gedanken wie zu Lebzeiten, nur ohne physischen Körper.

Wenn Sie sich Hilfe bei der Lösung eines Problems in Ihrem Leben wünschen, bedenken Sie bitte immer, dass alle Mitteilungen aus dem Jenseits der persönlichen Meinung des Verstorbenen entsprechen und deshalb nicht richtiger sind, als Ihre eigene Sichtweise. Sie selbst entscheiden, welchen Einfluss eine Botschaft auf Ihr Leben nehmen soll.

Konzakt zu Verstorbenen – Jenseitskontakt mit Beweisführung
Ganz wichtig: Keine persönlichen Informationen im Voraus!
  • Sitzungsdauer mit Vor- und Nachgespräch: ca. 50 Minuten.

  • Kosten pro Sitzung: 90 Euro
    (bei persönlichen Sitzungen vor Ort kommen noch 20 Euro für den Coaching-Raum hinzu)

  • Ich biete drei Arten von Sitzungen für Jenseitskontakte an:

    • WÄHREND EINES SPAZIERGANGES – gemeinsam gehen wir in der Natur spazieren
    • ONLINE VIDEOSITZUNG – mit dem Computer, Tablet oder Smartphone
    • IM COACHING-RAUM – in Hamburg im Stadtteil Duvenstedt
  • Je Sitzung wird der Kontakt zu einem Verstorbenen gegeben. Möglich ist ein Wunschkontakt oder wir schauen, wer kommen möchte…

  • Bezahlung bitte im Voraus per (Echtzeit-)Überweisung, Paypal  oder bar.

  • ANMERKUNG: Absagen sind bis 24 Std. vor dem Termin kostenfrei, danach wird das gesamte Honorar fällig. Um Pünktlichkeit wird gebeten.

  • Geld-Zurück-Garantie: Für den Fall, dass kein Jenseitskontakt zustande kommt oder Sie mit der Beratung nicht zufrieden sind, erhalten Sie das Honorar zurück.

Sie möchten Wissen warum ich das mache?

Ich habe in meinen Jenseitskontakten erfahren dürfen welche Heilkraft Wort haben können – Worte von verstorbenen Liebsten an die Hinterbliebenen, Worte die Heilung und Trost bringen.
In solchen Momenten geht mein Herz auf!
Diese Möglichkeit möchte ich jedem zugänglich machen.


Made with love by Aglaia | aj-design.de © 2020 –
Alle Rechte vorbehalten.